Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Streit eskaliert - Mann erleidet Stichverletzung
Hannover Meine Stadt Hannover: Streit eskaliert - Mann erleidet Stichverletzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 16.04.2017
Anzeige
Hannover

Nach derzeitigem Ermittlungsstand alarmierten Anwohner die Polizei, da es in dem Wohnhaus an der Carl-Buderus-Straße zu einer lautstarken Auseinandersetzung einer größeren Personengruppe gekommen war. An der Empelder Straße Ecke Fränkische Straße trafen die Beamten den 39 Jahre alten Mann mit einer Stichverletzung am Hals an. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten - bei dem zu keinem Zeitpunkt Lebensgefahr bestand - zur Behandlung in eine Klinik. Der mutmaßliche Täter wurde wenig später in dem Gebäude festgenommen.

Weitere Ermittlungen ergaben, dass es in dem Mehrfamilienhaus zwischen etwa 20 Personen zu einem Streit gekommen war, der in einer Schlägerei endete. Dabei fügte der 25-Jährige seinem Kontrahenten offenbar die Verletzung zu. Darüber hinaus wurden bei der Auseinandersetzung ein Mann (36 Jahre alt) schwer sowie sechs weitere Personen leicht verletzt. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern gegenwärtig an.

Gegen den 25-Jährigen hat die Polizei ein Strafverfahren wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts eingeleitet.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige