Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Straßenlaternen erneut dunkel
Hannover Meine Stadt Hannover: Straßenlaternen erneut dunkel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:15 21.07.2016
Anzeige
Hannover

Das Einschalten ist seit Jahren automatisiert. Just dieser automatische Ablauf war bereits in der Nacht zu Mittwoch gestört – die mehr als 52 000 Straßenlampen in Hannover blieben dunkel. Ursache war laut Stadtwerke-Sprecher Carlo Kallen ein defekter Sender, von dem aus über das Stromkabel der Impuls kommt, das System möge die Lampen einschalten.

Im Zusammenspiel mit der zum Schaltzeitpunkt 22 Uhr „entsprechend den Sommerferien und der Nachtzeit“ sehr niedrigen Stromabnahme aus dem Netz sei das Signal von den rund 1000 Empfängern im Stadtgebiet „nicht richtig interpretiert“ worden – es blieb dunkel. Das Störungstelefon „3112“ war dann „natürlich überlaufen“, berichtet Kallen. Gestern Abend nach 22 Uhr kurz das gleiche Spiel.

Behoben wurde die Störung in der Leitzentrale, wo bereits in der Nacht zum Mittwoch vier Diensthabende die Impulse „per Mausklicks“ auf den Weg brachten. Zwei Mitarbeiter mussten durch die Stadt fahren und an Stellen „mit Minderheitentechnik“ die Laternen über die grauen Kästen von Hand anschalten. Das Problem war gegen 2 Uhr behoben.

Gestern Nachmittag dagegen war die Stadt überhell: Um zu sehen, ob die Lampen ihren „An-Impuls“ erhalten, war die Stadtbeleuchtung kurzzeitig angeschaltet worden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige