Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Steuervergehen bei Shisha-Bar am Steintor
Hannover Meine Stadt Hannover: Steuervergehen bei Shisha-Bar am Steintor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 19.09.2016
STATT ZIGARETTE: Shishas erfreuen sich seit geraumer Zeit zunehmender Beliebtheit.
Anzeige
Hannover

Zudem wurde geprüft, ob Tabak mit Melasse (Zuckersirup) versetzt wurde, um ihn ergiebiger zu machen - dieses strecken ist verboten und ein Verstoß gegen die Steuergesetzgebung.

Die Beamten fanden 13,5 Kilogramm unversteuertern Tabak (nicht gestreckt) und 43,5 Liter Vodka aus Polen - beides wurde sichergestellt. Zwei Mitarbeiter stehen unter Schwarzarbeit-Verdacht; zusätzlich fehlte bei zwei Angestellten eine entsprechende Genehmigung der Ausländerbehörde.

rahü, tow

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige