Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Stauende übersehen - Unfall mit mehreren Lkw
Hannover Meine Stadt Hannover: Stauende übersehen - Unfall mit mehreren Lkw
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 21.11.2017
UNFALL: Auf der A2 kam es zu einem Crash von mehreren Lkw und Autos am Dienstagvormittag. Quelle: Uwe Dillenberg
Hannover

Ein 37-Jähriger wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt. Ihn musste die Feuerwehr befreien. Die Besatzung des Rettungshubschraubers Christoph 4 leistete vor Ort erst Hilfe. Ein 40 Jahre alter Lkw-Fahrer sowie eine 21-Jährige Insassin eines Autos wurden mit leichten Verletztungen in Krankenhäuser gebracht.   

Unfall A2 zwischen Kreuz Ost und Lahe

Laut Polizei war es gegen 9.15 Uhr zum Unfall gekommen. Nach ersten Erkenntnissen hatte der 37 Jahre alte Lkw-Fahrer kurz vor dem Autobahnkreuz Hannover-Buchholz das Stauende übersehen – und war in den Sattelzug eines 52-Jährigen gefahren. Durch die Wucht des Aufpralls schob er den Lkw noch auf zwei davor stehende Lastwagen und auf zwei Autos. Die Fahrbahn in Richtung Dortmund war bis 10.45 Uhr voll gesperrt. Durch den Rückstau konnte die Feuerwehr Hämelerwald (Lehrte) nur zeitverzögert zu einem Brand in Aligse bei Lehrte fahren.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!