Navigation:

TREFFEN ZUM STATIONSGEBURTSTAG: Viele ehemalige junge Patienten waren mit ihren Familien zu der Feier gekommen.© Florian Petrow

|
MHH

Hannover: Stammzellen retteten ihr Leben

Es ist nicht selbstverständlich, mit einem Krankenhausaufenthalt angenehme Erinnerungen zu verbinden. Kinder nehmen es damit offenbar gelassener. Erst recht, wenn diese Klinik ihnen das Leben gerettet hat. So kamen am Sonnabend rund 200 ehemalige Patienten mit ihren Familien ins Leonardo-Hotel am Tiergarten, um das zehnjährige Bestehen der MHH-Kinderstation für Knochenmarktransplantation zu feiern.

Hannover. Einer davon ist Björn, heute 13 Jahre alt. Er war gerade eingeschult worden, als er in der MHH-Kinderklinik die Diagnose bekam: Morbus Hodgkin – Lymphdrüsenkrebs. Im Sommer 2009 hatten die Probleme begonnen. „Er hatte von einem Tag auf den anderen einen ganz dicken Hals“, berichtet Mutter Verena Kaletta, „der Arzt verschrieb Antibiotika, die haben nichts genützt.“ Schließlich kam der Kleine in die MHH. „Von der Diagnose waren wir geschockt“, erinnert sich Kaletta, „aber man muss da ja durch, man hat keine Wahl. Wir haben immer gedacht, dass alles wieder gut wird.“

Und nach der ambulanten Chemo- und Strahlentherapie galt Björn als geheilt. Aber nicht für lange. „Ich hatte zuvor schon Zweifel, dass so ein Krebs so schnell geheilt sein sollte“, sagt die Mutter, „im März ging es wieder los.“ Diesmal wurde Björn stationär aufgenommen. Er wurde mit Stammzellen behandelt, mit seinen eigenen, die er zuvor noch hatte spenden können. Bis Anfang 2011 lag er auf der Transplantationsstation der MHH für Kinder. Tagsüber war seine Mutter bei ihm, mit der frisch geborenen kleinen Schwester. Nachts kam sein Vater.

Der Junge hat die Erfahrung gut weggesteckt. „Björn ist hart im Nehmen“, sagt die Mutter. Und jetzt freut er sich immer, wenn er zu den jährlichen Sommerfesten kommen kann und auch alte Bekannte trifft. Wie am Sonnabend: „Ich habe ein paar Schwestern wiedergetroffen“, berichtet er, „die waren damals richtig nett.“ Seit Eröffnung der Station wurden dort rund 400 Kinder und Jugendliche betreut. Allein im Jahr 2014 erhielten 35 junge Patienten eine Knochenmarktransplantation.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok