Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Staatsanwaltschaft klagt Polizisten an
Hannover Meine Stadt Hannover: Staatsanwaltschaft klagt Polizisten an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 05.04.2016
Quelle: Foto: Körner
Anzeige
Hannover

Im Mai 2015 hatten zwei Angehörige der Bundespolizeidirektion Hannover Strafanzeige gegen den 40-Jährigen erhoben. Am 15. Mai wurde seine Wohnung durchsucht. Dort fand en die Beamten eine Pumpgun nebst Munition sowie umfangreichen Datenmaterials, das anschließend ausgewertet wurde. Auf einer CD konnten Dateien mit kinder- und jugendpornographischem Bild- und Videomaterial gesichert werden.

Weitere Dateien mit kinder- und jugendpornographischem Bild- und Videomaterial wurden anlässlich einer bereits am 15.04.2015 erfolgten Durchsuchung der Wohnung des Angeschuldigten im Rahmen eines gesonderten Verfahrens sichergestellt und sind ebenfalls Gegenstand der heute erhobenen Anklage.

Die Anschuldigungen gegen den 40-Jährigen und gegen weitere Beamte der Bundespolizeidirektion Hannover wegen Misshandlung von Personen, die in Polizeigewarsam waren, stellte die Staatsanwaltschaft ein. Es habe "äußerst umfangreiche Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft" gegeben, die allerdings nicht einem hinreichenden Tatverdacht führten. Eine systematische Misshandlung konnte "nicht festgestellt" werden.

von Tobias Welz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige