Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Spanischer Pavillon brennt ab
Hannover Meine Stadt Hannover: Spanischer Pavillon brennt ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:07 04.09.2016
Der spanische Expo-Pavillon brennt lichterloh. Quelle: Dillenberg
Anzeige
Hannover

Großalarm am Sonntag um 20.01 Uhr: Feuer auf dem Expogelände in Hannover. Der spanische Pavillon brennt, eine große Rauchwolke steht über dem Gelände. Das Gebäude mit der Fassade aus Korbeiche ist nicht zu retten.

Als der erste Löschzug eintrifft, zündet der Brand gerade durch, in kürzester Zeit steht der 30 mal 50 Meter große Bau "von allen Seiten, von oben bis unten in Flammen", so ein Feuerwehrsprecher. Die Löschkräfte sind im Großeinsatz. Freiwillige Wehren unterstützen Hannovers Berufsfeuerwehr. Rund 100 Einsatzkräfte sind mit 45 Fahrzeugen vor Ort.Die Flammen bedrohen den benachbarten Peppermint-Park von Musikproduzent Mousse T. Dort findet gerade eine Privatfeier mit 80 Personen statt. "Die mussten wir auflösen", berichtet der Feuerwehrsprecher. Mit Drehleitern und großem Wassereinsatz werden der Peppermint-Park und ein ebenfalls benachbartes Autoteilelager von den Löschkräften gesichert. Verletzt wird niemand. Die Rauchgase ziehen nach Osten ab. Eine Überprüfung mit einem Messwagen ergibt: keine Gefährdung, so die Feuerwehr.

Der spanische Pavillon ist in der Nacht nicht betretbar - Einsturzgefahr. Die Feuerwehr richtete sich auf einen Einsatz bis in die Morgenstunden ein. Am späten Abend kam den Löschkräften immerhin starker Regen zu Hilfe.

Der leersehtende spanische Pavillon war im Frühjahr bereits für den Abriss vorgesehen. Zuletzt hatte sich das Oldtimermuseum Mobile Welten für das 3500 Quadratmeter große Gebäude interessiert.

Das frühere Expo-Gelände aus dem Jahr 2000 sorgt immer wieder für Probleme, weil Pavillons zerfallen. Im Sommer 2014 gab es einen Brand. Zudem verunglückten kletternde Jugendliche.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dieses Wochenende war viel los in Hannover: 150 000 nutzten den verkaufsoffenen Sonntag in der City, um schon die ersten Schnäppchen in Sache Herbstmode zu ergattern – die brauchte man bei dem Regen schon. 140  000 waren beim Entdeckertag in der Region unterwegs, um ihre Heimat zu erkunden.

04.09.2016

Zum ersten Mal trat am Sonnabend das Team "HC Pyrotechnics" aus Belgien beim internationalen Feuerwerkswettbewerb in den Herrenhäuser Gärten an. In zwei Wochen folgt der letzte Auftritt in diesem Jahr mit dem Team aus Kanada.

04.09.2016

Unter massivem Polizei-Aufgebot haben sich am Sonnabend auf dem Goseriede-Platz der "Bürgerprotest Hannover" (ehemals Pegida) und linke Gegendemonstranten versammelt. Beide Seiten konnten jeweils nur ein paar Dutzend Teilnehmer mobilisieren. Beide Proteste blieben friedlich.

03.09.2016
Anzeige