Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Opernball: So stilvoll werden die Gäste kutschiert
Hannover Meine Stadt Opernball: So stilvoll werden die Gäste kutschiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 28.02.2019
Voller Vorfreude: Jan Laubrunn, Chef des Audi Zentrums Hannover und Opernintendant Michael Klügl präsentieren den historischen Audi Wanderer. Quelle: Dröse
Hannover

Am Opernplatz wird gerade fleißig gewerkelt: Tische und Stühle werden angeliefert, während ein großer Lkw mit Blumen beladen auf dem Platz vor den Treppen einfährt und überall drum herum Aufbauhelfer herumwuseln. Denn morgen Abend wird hier ordentlich was los sein: Um 19 Uhr startet der Opernball.

Und wie schon in den vergangenen Jahren könne sich die Gäste auch 2019 wieder in modernsten Autos von Audi fahren lassen. Das Besondere: In diesem Jahr wird die Hightech-Flotte durch ein Schmuckstück aus dem Jahr 1929 ergänzt. Ein Wanderer Typ W11 wird für die VIPs an den beiden Abende zuständig sein.

Insgesamt 30 Wagen stehen bereit mit einem Gesamtwert von 3,5 Millionen Euro. Darunter die Modelle Audi A8, Q8, Q7, SQ7 und der voll elektrische E-tron.

Von Janik Marx

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der A 37 hat sich am Donnerstag unweit des Kreuzes Kirchhorst eine stark alkoholisierte 56-Jährige mit ihrem Auto überschlagen. Die Polizei sucht Zeugen des schweren Unfalls.

28.02.2019

Jakub S. (61) stand vor Gericht, weil er vor 35 Jahren in Hannover fast einen Polizisten getötet haben sollte. Von dem Vorwurf wurde er am Donnerstag freigesprochen – trotz einer eindeutigen Aussage des Opfers.

28.02.2019

In Linden hat ein Golffahrer drei geparkte Fahrzeuge beschädigt. Der 31-Jährige hat keinen Führerschein und stand während des Unfalls unter Drogen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

28.02.2019