Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Schulleiter über WLAN-Vorstoß erfreut
Hannover Meine Stadt Hannover: Schulleiter über WLAN-Vorstoß erfreut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:05 14.10.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Bei den Rektoren der Schulen in und um Hannover rennt sie allerdings eher offene Türen ein. Michael Bax ist Leiter der Leonore-Goldschmidt-Schule (ehemals IGS Mühlenberg): „WLAN und transportable Computer sind an unserer Schule längst Standard, deswegen können sie von mir jetzt keine Jubelschreie zum Plan der Bildungsministerin hören.“

Die Dringlichkeit der Auf- und Nachrüstung sieht er allerdings auch: „Es ist allerhöchste Zeit, dass in dem Bereich nachgebessert wird.“ An seiner Schule gebe es nur ein Kontingent an iPads, die mit fahrbaren Boxen zum Unterricht transportiert würden.

Ganz so gut ausgestattet wie die Leonore-Goldschmidt-Schule ist nicht jeder. Das Gymnasium Großburgwedel verfügt zum Beispiel noch nicht über WLAN. Die Schulleiterin Gesa Johannes freut sich daher ebenfalls über die Pläne: „Eine bessere mediale Ausstattung ist auf jeden Fall wünschenswert. Man darf als Schule den Anschluss nicht verlieren.“ Bei den Plänen sind für sie zwei Punkte entscheidend: „Erstens verbessern wir so die Qualität der Wissensvermittlung in allen Fächern. Zweitens ist Medienkompetenz für Schüler sehr wichtig. Zum Glück haben wir ein kompetentes Kollegium, das diese Leistungen erbringen kann.“ Sie betont aber auch, dass andere Baustellen im Schulwesen wie der Fachkräftemangel nicht vernachlässigt werden dürften.

hee

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige