Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Rechtsradikale nach U-Bahn-Schlägerei gefasst
Hannover Meine Stadt Hannover: Rechtsradikale nach U-Bahn-Schlägerei gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 14.01.2010

Die 19 und 23 Jahre alten Männer hätten in der Neujahrsnacht einen 18-Jährigen aus der linken Szene auf einem Bahnsteig geschlagen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Als der Mann in eine Bahn geflohen sei, hätten die Neonazis ihn verfolgt und weiter geschlagen.

Mit anderen Reisenden drängte er die Angreifer aus dem Zug. Der junge Mann wurde leicht verletzt. Die Neonazis erwartet ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung. Zuvor hatten im September zwei Rechtsradikale zwei dunkelhäutige Fahrgäste in der U-Bahn angegriffen. lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einige Studenten haben am Donnerstag in Hannover mit Protestrufen und einem Transparent den Untersuchungsausschuss des Landtages zum maroden Atommülllager Asse gestört.

14.01.2010

Wegen des seit Wochen anhaltenden Winterwetters wird in Niedersachsen allmählich das Streusalz knapp. Betroffen ist auch die A 7, wo streckenweise nur zwei von drei Fahrspuren gestreut werden.

13.01.2010

Endlich ist sie da: Prinzessin Caroline hat im Landgericht Hildesheim im Prügel-Prozess ihres Gatten Prinz Ernst August von Hannover ausgesagt - und zwei Ohrfeigen bestätigt.

13.01.2010