Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Razzia bei Pipeline-Bauer Vietz
Hannover Meine Stadt Hannover: Razzia bei Pipeline-Bauer Vietz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 20.08.2010
Razzia: Eginhard Vietz neben einer Pipeline-Maschine. Quelle: Wilde

Hannover. Die Ermittler beschlagnahmten Computer und umfangreiches Aktenmaterial, sagte Oberstaatsanwalt Manfred Knothe. Mit einem Interview im „Handelsblatt“ hatte sich Unternehmer Eginhard Vietz selbst ins Visier der Fahnder gebracht. Er hatte darin zugegeben, schon mehrfach Schmiergelder gezahlt zu haben. Auf die Frage, warum er das tue, sagte er der Zeitung: „Weil es nun einmal Länder gibt, in denen es nicht anders geht.“ Für eine weitere Reaktion war Vietz am Freitag nicht zu erreichen. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Blueslegende Canned Heat kommt ins Musikzentrum - und Sie können dabei sein!

20.08.2010

Die roten Flecken auf dem Infrarotbild machen es deutlich: Es entweicht zu viel heiße Luft aus dem Rathaus. Damit künftig Grün statt Rot dominiert, steckt die Stadt acht Millionen Euro in die energetische Sanierung ihres größten Verwaltungsgebäudes.

19.08.2010

Weg mit den gelben Säcken: In Ütze testet Abfallentsorger Aha eine vierte Tonne. Sie soll nicht nur Gelbe Säcke, sondern auch Metall, Stoffe und Elektrokleinteile schlucken. Mit der „O-Tonne“ will Aha noch feiner sortieren.

19.08.2010