Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Räuberin droht mit benutzter Spritze
Hannover Meine Stadt Hannover: Räuberin droht mit benutzter Spritze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:35 16.12.2015
Anzeige
Hannover

Eine Verkäuferin (32) hatte die Frau angesprochen, nachdem diese beim Verlassen des Ladens die Alarmanlage ausgelöst hatte. Daraufhin zückte die Frau die Spritze und rannte in Richtung Steintor davon. Ein Angestellter nahm die Verfolgung auf und stieg mit der Täterin in eine Stadtbahn, obwohl er vorher mehrmals mit der Spritze bedroht worden war.

In der Bahn wurde ein Polizist in Zivil, der auf dem Weg zum Dienst war, auf die Situation aufmerksam. Er rief Verstärkung. Die uniformierten Kollegen konnten die 25-Jährige am Kröpcke festnehmen. Die Frau gab die Tat zu und kommt morgen vor den Haftrichter.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Über ein Jahr lang verbreitete ein gefährlicher Supermarkträuber bundesweit Schrecken. Nun muss sich ein 42-Jähriger wegen 24 Überfällen in Hannover vor Gericht verantworten. Was trieb den Täter zu der Raubserie?

16.12.2015

Die Anwälte von Bassam A. (41) kämpfen wie die Löwen für den Freispruch: Mit einem Dutzend Anträgen wollten sie gestern die Unschuld des Kfz-Meisters beweisen. Am 9. Juni 2015 hatte A. auf einen fliehenden Einbrecher (18) geschossen. Der Moldauer starb kurze Zeit später. Der Angeklagte beruft sich auf Notwehr. Die Staatsanwaltschaft sagt: Es war Totschlag.

19.12.2015

Bessere Verbindung in der City – seit gestern ist an der Kröpcke-Uhr ein weiterer Router befestigt. Der verschafft Wartenden und Passanten freien Zugang zum Internet. Er ergänzt den vorhandenen – der bereits ausgelastet war. Verantwortlich dafür ist der Verein Freifunk, der es Privatleuten ermöglicht, ihr WLAN rechtlich sicher zu teilen.

19.12.2015
Anzeige