Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Anhörung über queeres Jugendzentrum
Hannover Meine Stadt Hannover: Anhörung über queeres Jugendzentrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 27.08.2018
SCHUTZRAUM NÖTIG: Homosexuelle werden noch immer diskriminiert. Quelle: dpa
Hannover

Braucht Hannover ein queeres Jugendzentrum? Die FRAKTION hat eine Anhörung zu dem Thema gemeinsam mit dem Gleichstellungsausschuss beantragt. Der Jugendhilfeausschuss des Rats hat dem Am Montag fast einstimmig zugestimmt. Nur die AfD enthielt sich.

Das Anliegen sei von Betroffenen an sie herangetragen worden, sagte FRAKTION-Vertreter Oliver Förste. „Die sexuelle Orientierung findet normalerweise in der Pubertät statt", so Förste. In einem Zeitraum also, in dem es für die Betroffenen besonders schwierig sei, und sie häufig diskriminiert würden.

„Homosexuelle Jugendliche brauchen einen Schutzraum", sagte Förste. „Sie brauchen Hilfe von Profis aber auch von Ihresgleichen."

Sozialdezernentin Rita Maria Rzyski warf ein, dass der vorgeschlagene Termin am 20. Oktober auch wegen der Herbstferien wahrscheinlich nicht zu schaffen sei. Sowohl die Grünen wie auch Wilfried Duckstein vom Stadtjugendring wollen jedoch noch den Kreis der Eingeladenen erweitert sehen. Duckstein: „Konkret um einen Vertreter der offenen Kinder- und Jugendarbeit."

Sören Hauptstein von der AfD wandte ein, dass die dort geladenen Referenten keine ausgewiesenen wissenschaftlichen Experten, sondern nur Genderlobbyisten seien, denen es nicht um Jugendliche gehe, sondern nur darum, sich eigene Arbeitsplätze zu schaffen.

Von Andreas Krasselt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der aktuellen Wettersituation besteht ab sofort keine anhaltende Trockenheit mehr, so dass das Grillen in öffentlichen Park- und Grünanlagen nicht mehr untersagt ist.

27.08.2018

Die Verwaltung nennt es eine Qualitätsoffensive: Immer mehr an Schulen angegliederte Horte gehen in Ganztagsgrundschulen auf. Deren Qualität wird so zumindest durch zusätzliche Räume verbessert.

27.08.2018

Ein Lastwagenfahrer ist bei einem Unfall auf der Autobahn 2 lebensgefährlich verletzt worden.

27.08.2018