Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Quartett nach Überfall auf zwei Männer festgenommen
Hannover Meine Stadt Hannover: Quartett nach Überfall auf zwei Männer festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 31.05.2018
Anzeige
Hannover

Laut Angaben der beiden Männer (18 und 19 Jahre alt) hatte sie das Quartett vor einem Geldinstitut an der Goseriede angesprochen, den älteren gegen eine Hauswand gedrückt und Geld gefordert. Dabei schlug ihm der 24-Jährige aus der Tätergruppe ins Gesicht.

Da sich mehrere Frauen dem Geschehen genähert hatten, ließ die Gruppe von den beiden Männern ab und entfernte sich. Kurze Zeit später - die beiden Männer hatten sich zwischenzeitlich auf eine nahe gelegene Bank gesetzt - kamen die Angreifer erneut auf sie zu und forderten Geld.

Der 24 Jahre alte Haupttäter schlug dabei wieder auf den 19-Jährigen ein und verletzte ihn leicht. Nachdem die Angreifer Geld sowie eine Packung Zigaretten erhalten hatten, entfernten sie sich. Die beiden Überfallenen sprachen wenig später eine vorbeifahrende Streifenbesatzung an, die das Quartett in unmittelbarer Nähe an der Goseriede festnehmen konnte.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnten drei der mutmaßlichen Räuber die Dienststelle wieder verlassen. Der 24-jährige Haupttäter, er verfügt aktuell nicht über einen festen Wohnsitz, soll heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover einem Haftrichter vorgeführt werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige