Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Punker verletzen fünf Polizisten
Hannover Meine Stadt Hannover: Punker verletzen fünf Polizisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:37 09.09.2010
Durch Tritte zerstört: Schaufenster vom Kaufhof in Hannover Quelle: Elsner
Anzeige

Er hatte sich mit seinen Freunden unter das Dach der Galeria Kaufhof am Ernst-August-Platz (Mitte) zurückgezogen – zu sehr hatte der heftige Regen ihn genervt. Doch anstatt in Ruhe abzuwarten, bekam ein Punk (20) Mittwoch gegen 18.55 Uhr offenbar einen Wutanfall.

Zweimal trat er gegen eine Schaufensterscheibe, zerstörte diese. Zeugen riefen die Polizei. Deren Eingreifen machte die laut Polizei fünf- bis zehnköpfige Clique richtig wütend.

Als Beamte den Randalierer festnehmen wollten, versuchte eine 15-jährige Punkerin, dies zu verhindern – indem sie einem Beamten (31) mit der Faust ins Gesicht schlug. Ein Passant filmte das mit dem Handy, was einen anderen Punk (30) ärgerte – er versuchte, dem Hobbyfilmer eine Flasche über den Kopf ziehen. Polizisten verhinderten den Angriff, brachten Angreifer, Randalierer und Teenagerin zur Polizeiinspektion Mitte in der Herschelstraße.

Dort wurden gegen den 20- und den 30-Jährigen Verfahren wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Widerstand eingeleitet, ein Alkoholtest gemacht. Der Jüngere hatte 1,67 Promille. Als die beiden gehen durften, drehte die 15-Jährige gerade erst auf. In eine Gewahrsamszelle gesperrt, saß die Jugendliche zwar im Trockenen.

Offenbar gefiel es ihr dort aber weniger als unter dem Kaufhof-Dach: Zuerst täuschte sie eine Ohnmacht vor. Als eine Beamtin (40) ihren Zustand kontrollierte, trat die Jugendliche auf sie ein. Anschließend randalierte die 15-Jährige so heftig in der Zelle, dass das Türschloss beschädigt wurde.

Als ihr Vater kam, um sie abzuholen, griff die Punkerin auch diesen an, musste von Polizisten gestoppt werden. Gegen eine Blutprobe wehrte sie sich so heftig, dass sie festgehalten werden musste. Erst danach durfte ihr Vater sie mitnehmen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit zusätzlichen Bauten für ein großes Publikum auf dem Flughafen Tempelhof möchte der Berliner Senat die begehrte Austragung des Eurovision Song Contest 2011 in die Hauptstadt holen. Ist Hannover aus dem Rennen?

09.09.2010

Der TUI-Aufsichtsrat hat in einer Strategiesitzung aauf Mallorca über künftige Perspektiven für das Reisegeschäft beraten. Entscheidungen waren jedoch nicht zu erwarten, hieß es in Unternehmenskreisen in Hannover. 

09.09.2010

Die Zahl der Schwerbehinderten ist in Niedersachsen deutlich gestiegen. 

09.09.2010
Anzeige