Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Prozession und Feiertagsprofit
Hannover Meine Stadt Hannover: Prozession und Feiertagsprofit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:42 26.05.2016
OPEN-AIR-MESSE UND START AN DER MARKTKIRCHE: Die Fronleichnamsprozession lockte gestern Abend viele Katholiken an - der Feiertag bescherte der City jedoch auch viele Besucher aus Nordrhein-Westfalen. Quelle: Uwe Dillenberg
Anzeige
Hannover

„Happy cadaver“ - so nennen vor allem kirchenferne Menschen gelegentlich spöttisch den katholischen Feiertag Fronleichnam. Vielleicht schwingt da ja auch etwas Neid mit auf unsere Nachbarn in Nordrhein-Westfalen und Hessen, denn dort gab es gestern einen gesetzlicher Feiertag.

In Hannover war ganz normaler Arbeitstag. Und das berücksichtigte die katholische Kirche auch: Die Heilige Messe unter freiem Himmel samt Prozession lief halbwegs arbeitnehmerfreundlich von 18.30 bis 20.30 Uhr. Rund 2000 Teilnehmer wurden erwartet. Die Prozession startete auf Einladung der evangelisch-lutherischen Kirche an der Marktkirche und endete an der Basilika St. Clemens, der hannoverschen katholischen Hauptkirche.

An Fronleichnam preisen die Katholiken Jesus Christus, indem sie das Abendmahl mit seinem gewandelten Brot verehren: die Hostie. Diese wird bei der Prozession unter einem Baldachin feierlich durch die Stadt getragen.

Der hannoversche Einzelhandel freute sich wie in jedem Jahr über den Feiertag bei unseren Nachbarn. „Wie zu erwarten, hatten wir heute sehr, sehr viele Besucher aus NRW“, sagte Martin Prenzler, Geschäftsführer der City-Gemeinschaft Hannover: „Die Stadt war gut voll, da waren bestimmt eine Viertelmillion Besucher.“ Laut Hans-Joachim Rambow, Geschäftsführer des Handelsverbands Hannover, ist der Umsatz an Fronleichnam meist etwa 30 Prozent höher als an normalen Donnerstagen: „Und da das Wetter schön war, rechnen wir auch dieses Mal damit.“

Schon am Vormittag hatte es auf den Autobahnen Richtung Hannover lange Staus gegeben. Auf der A 2 waren es in der Spitze bis zu 25 Kilometer. hg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie geben sich als Polizeibeamte aus Hannover oder dem Umland aus und überreden ihre Opfer mit betrügerischen Geschichten dazu, ihnen viel Geld zu übergeben: Über 80 000 Euro haben Kriminelle in 18 bekannt gewordenen Fällen erbeutet.

26.05.2016

Autofreier Sonntag, Open-Air auf der Expo-Plaza oder auf nach Springe: Am Wochenende ist wieder richtig viel los in Hannover.

29.05.2016

Der Kirchentag findet 2023 oder 2025 in Hannover statt. Das hat das Präsidium des Kirchentages beschlossen, sagte Landesbischof Ralf Meister vor der Landessynode. Zuletzt hatte ein Kirchentag in Hannover im Jahr 2005 stattgefunden.

26.05.2016
Anzeige