Navigation:
OPEN-AIR-MESSE UND START AN DER MARKTKIRCHE: Die Fronleichnamsprozession lockte gestern Abend viele Katholiken an - der Feiertag bescherte der City jedoch auch viele Besucher aus Nordrhein-Westfalen.

OPEN-AIR-MESSE UND START AN DER MARKTKIRCHE:
Die Fronleichnamsprozession lockte gestern Abend viele
Katholiken an - der Feiertag bescherte der City jedoch auch
viele Besucher aus Nordrhein-Westfalen.© Uwe Dillenberg

Fronleichnam

Hannover: Prozession und Feiertagsprofit

Fronleichnam - der Feiertag in (unter anderem) NRW führte auch Donnerstag wieder zu einem Shopping-Ansturm in Hannover. Aber auch hier gab es eine kirchliche Prozession.

Hannover. „Happy cadaver“ - so nennen vor allem kirchenferne Menschen gelegentlich spöttisch den katholischen Feiertag Fronleichnam. Vielleicht schwingt da ja auch etwas Neid mit auf unsere Nachbarn in Nordrhein-Westfalen und Hessen, denn dort gab es gestern einen gesetzlicher Feiertag.

In Hannover war ganz normaler Arbeitstag. Und das berücksichtigte die katholische Kirche auch: Die Heilige Messe unter freiem Himmel samt Prozession lief halbwegs arbeitnehmerfreundlich von 18.30 bis 20.30 Uhr. Rund 2000 Teilnehmer wurden erwartet. Die Prozession startete auf Einladung der evangelisch-lutherischen Kirche an der Marktkirche und endete an der Basilika St. Clemens, der hannoverschen katholischen Hauptkirche.

An Fronleichnam preisen die Katholiken Jesus Christus, indem sie das Abendmahl mit seinem gewandelten Brot verehren: die Hostie. Diese wird bei der Prozession unter einem Baldachin feierlich durch die Stadt getragen.

Der hannoversche Einzelhandel freute sich wie in jedem Jahr über den Feiertag bei unseren Nachbarn. „Wie zu erwarten, hatten wir heute sehr, sehr viele Besucher aus NRW“, sagte Martin Prenzler, Geschäftsführer der City-Gemeinschaft Hannover: „Die Stadt war gut voll, da waren bestimmt eine Viertelmillion Besucher.“ Laut Hans-Joachim Rambow, Geschäftsführer des Handelsverbands Hannover, ist der Umsatz an Fronleichnam meist etwa 30 Prozent höher als an normalen Donnerstagen: „Und da das Wetter schön war, rechnen wir auch dieses Mal damit.“

Schon am Vormittag hatte es auf den Autobahnen Richtung Hannover lange Staus gegeben. Auf der A 2 waren es in der Spitze bis zu 25 Kilometer. hg


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Sollten sich Bußgelder im Straßenverkehr nach dem Einkommen richten?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok