Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Projekt ermöglicht Kindern Opernbesuche
Hannover Meine Stadt Hannover: Projekt ermöglicht Kindern Opernbesuche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 16.05.2018
Spendenübergabe: Allianz-Vertreter Uwe Fischer überreicht Rita Maria Rzyski den Scheck. Die Erzieherinnen und Kinder im Spielpark Ricklingen freuen sich. Quelle: Foto: Heusel
Anzeige
Hannover

Regen macht ihnen nichts aus. Wie losgelöst rennen Firat und seine Freunde aus dem Spielpark Ricklingen umher, springen in Pfützen, wälzen sich auf dem Boden. Fürs Foto zur Scheckübergabe stehen sie dann aber brav still. Das mussten sie auch vor Wochen, als sie – dank der Spenden für das Projekt „Anders sehen, anders hören“ – die Oper besuchten. Am Mittwoch kamen weitere 5000 Euro dem Projekt zugute.

Kindern andere Seh- und Hörerlebnisse ermöglichen

Uwe Fischer von der Allianz überreichte Jugenddezernentin Rita Maria Rzyski den Scheck. Die zeigte sich begeistert: „Normalerweise suchen wir nach Spendern für das Projekt. Dieses Mal kam die Allianz auf uns zu und fragte nach Möglichkeiten, sich zu engagieren.“ Für Uwe Fischer war wichtig, dass die Fördermittel direkt bei den Kindern ankommen. Und das klappt. Neben Besuchen in der Oper umfasst das Projekt zum Beispiel auch die N-Joy-Starshow am 26. Mai auf der Expo-Plaza. „Es geht uns darum, den Kindern auch mal andere Seh- und Hörerlebnisse zu ermöglichen als das, was sie jeden Tag in ihrem Bezirk sehen“, sagt Rzyski, die gerne die Spielparks der Stadt besucht. „Die Kinder finden hier teilweise ein zweites Zuhause“, sagt sie.

Insgesamt gibt es acht Spielparks in Hannover. Im Spielpark Ricklingen arbeiten aktuell vier hauptamtliche Erzieher. „An guten Tagen kommen aber weit über 100 Kinder nachmittags zu uns“, erzählt Erzieherin Kerstin Arnold. Auch sie war begeistert von den Opernbesuchen: „Eine tolle Sache für die Kinder.“

Von Timo Gilgen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Meine Stadt Gartenfestival Herrenhausen - Grillen und Chillen im Georgengarten

Von Freitag bis Pfingstmontag läuft rund um den Leibniztempel wieder das Gartenfestival Herrenhausen. In diesem Jahr dreht sich vieles rund um die Themen Entspannen und Grillen im Garten – weil das Leben im Sommer draußen stattfindet. Und: Wir sagen, welche Aufgaben jetzt auf Hobbygärtner warten.

16.05.2018

Männlich, ledig, jung müssen sie sein, die vier Bruchmeister, die beim Schützenausmarsch die vier Züge anführen werden und das ganze Jahr über städtische Repräsentationsaufgaben wahrnehmen werden müssen. Am Mittwoch wurde das neue Quartett dem Schützenrat vorgestellt.

19.05.2018

Grünen-Fraktionschefin Freya Markowis sagte, für sie sei es wichtiger, dass das Ergebnis des Disziplinarverfahrens Hand und Fuß habe. Auch SPD und CDU äußerten sich zum Fall um den Kulturdezernenten Harald Härke. Das Verfahren führt nun Dirk Koch.

16.05.2018
Anzeige