Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Polizisten schnappen Einbrecher in der City
Hannover Meine Stadt Hannover: Polizisten schnappen Einbrecher in der City
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 31.10.2016
Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Hannover

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte sich der Verdächtige Zutritt zu einem derzeit im Umbau befindlichen Nachbarhaus verschafft. Dort durchbrach er im Keller eine Wand und gelangte so in das Untergeschoss des Leihhauses. Im Anschluss löste er beim Betreten des Verkaufsraums (Erdgeschoss) gegen 23:00 Uhr Alarm aus.

Parallel dazu hatte ein 37-jähriger Passant den maskierten Täter in dem Geschäft bemerkt und die Polizei verständigt. Die zum Tatort eilenden Beamten konnten den Mann wenig später im Treppenhaus des Nachbarhauses festnehmen. Nun muss sich der 33-Jährige wegen versuchten Einbruchs verantworten. Da er in Deutschland über keinen festen Wohnsitz verfügt, wurde er auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover am Montag einem Haftrichter vorgeführt - dieser erließ Haftbefehl. ots

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der neue Hochbahnsteig „Rosenstraße“ vor der Ernst-August-Galerie ist eigentlich ziemlich fertig. Es fehlen nur noch die Aufbauten: das Dach also, Bänke und die Fahrkartenautomaten. Das aber wird noch lange so bleiben. Die Eröffnung ist nun erst für September 2017 vorgesehen – rund ein Jahr später als zunächst geplant.

31.10.2016

Es geht um die Erhöhung der Sicherheit für die Fahrer. Von jedem Fahrgast werden zwölf Bilder zu Beginn der Fahrt geschossen.

03.11.2016

Die Leibniz-Ringe bleiben verschwunden. Es gibt aber "ansprechenden Ersatz" und Maria Furtwängler freut sich auch so schon.

31.10.2016
Anzeige