Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Polizeihund erschnüffelt 1,7 Kilo Marihunana
Hannover Meine Stadt Hannover: Polizeihund erschnüffelt 1,7 Kilo Marihunana
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 10.03.2017
Drogenhund Cooper bewies, dass er eine gute Nase hat. Quelle: Polizei
Anzeige
Hannover

Gegen 18.30 Uhr hatten die Beamten in Begleitung des Diensthundes Cooper die Gaststätte betreten. Sie trafen den Wirt (50) an, als er sich hinter der Theke ein Marihuana-Tabak-Gemisch herstellte. Im Gastraum fanden die Ermittler bei einer Durchsuchung, der der Tatverdächtige zugestimmt hatte, kleinere Mengen Betäubungsmittel.

Als Cooper auch an einem Raum im Flur anzeigte, erwirkten die Polizisten einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss und fanden dort den Großteil der anschließend beschlagnahmten 1,7 Kilogramm Marihuana. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 50-Jährige wieder entlassen. Er muss sich jetzt wegen unerlaubten Handels in nicht geringer Menge mit Cannabis verantworten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige