Navigation:
AUSGESPERRT: Konflikte mit gewalttätigen 96-Fans sollen der Vergangenheit angehören.

AUSGESPERRT: Konflikte mit gewalttätigen 96-Fans sollen der Vergangenheit angehören.© Alexander Körner

Verbot

Hannover: Polizei zeigt 96-Chaoten rote Karte

Die Polizei greift gegen Gewalttäter und Störer in der Fanszene von Hannover 96 durch. Gegen 45 Chaoten hat die Behörde ein Aufenthaltsverbot verhängt. Die Maßnahme gilt bei Heimspielen für die Bereiche rund um die HDI-Arena, das Beekestadion und das Eilenriedestadion - und für die Innenstadt von Hannover.

Hannover. Betroffen sind Personen, die in der Vergangenheit durch Straftaten aufgefallen seien und deren Personalien immer wieder in Gruppen festgestellt wurden, die an Ausschreitungen beteiligt waren. Die Fanhilfe Hannover hat sich auf ihrer Homepage bereits zu dem Verbot geäußert - und Gegenmaßnahmen angekündigt: „Rechtliche Schritte wurden durch die Betroffenen in Zusammenarbeit mit der Fanhilfe bereits eingeleitet.“ Die Polizei stützt das Aufenthaltsverbot auf Vorschriften aus dem Gefahrenabwehrrecht. Rechtskräftige Verurteilungen seien dafür „nicht erforderlich“, so Polizeisprecher Holger Hilgenberg.

Ein Aufenthaltsverbot hat zwar zur Folge, dass Betroffene nicht in die HDI-Arena kommen, weil sie den Bereich nicht betreten dürfen, hat aber faktisch nichts mit einem Stadionverbot zu tun. „Es handelt sich um eine reine Maßnahme der Polizei“, so 96-Sprecher Christian Bönig. Der Verein wolle diese zunächst intern besprechen und danach bewerten.

Von Britta Mahrholz


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Alt-Kanzler Gerhard Schröder fordert lokale Firmen auf, Hannover 96 mehr Geld zu geben. Was halten Sie davon?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok