Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Polizei warnt vor falschen "Kollegen"
Hannover Meine Stadt Hannover: Polizei warnt vor falschen "Kollegen"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 28.04.2017
Anzeige
Hannover

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatten die „falschen Polizisten“ im Laufe des heutigen Tages insgesamt sechs Bewohner der Stadt Lehrte - davon vier im Stadtgebiet, einen in Ahlten sowie in Sievershausen - angerufen. Fünf Anrufe wurden der Polizei in Barsinghausen zur Kenntnis gegeben - einer in Göxe und vier in der Kernstadt - und weitere drei gab es im Stadtgebiet Burgdorf. In derzeit allen 14 Fällen reagierten die Seniorinnen und Senioren vorbildlich, wurden misstrauisch, als sich die Trickdiebe am Telefon nach deren Vermögensverhältnissen sowie Wertgegenständen erkundigten und verständigten ihre örtlichen Polizeidienststellen.

Die Polizei bittet alle in diesem Zusammenhang ein paar wichtige Tipps zu beherzigen:

Trickdiebe sind erfinderisch! Sich als Polizei- oder Kripobeamter auszugeben ist eine von vielen ihrer Maschen, um an Geld und Wertgegenstände zu kommen.

Setzen Sie sich mit Ihrer örtlichen Polizeidienststelle in Verbindung, wenn Sie einen Anruf von einem mutmaßlichen Polizisten erhalten haben oder wählen Sie den Notruf.

Machen Sie am Telefon keine Angaben zu Ihren Vermögensverhältnissen, Kontoverbindungen oder anderen persönlichen Daten - Polizeibeamte erfragen solche Daten nie am Telefon!

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige