Navigation:

© Christian Elsner

|
Tierischer Einsatz

Hannover: Polizei und Feuerwehr auf Pfauenjagd

Tierrettungseinsatz der besonderen Art: Feuerwehrleute und Polizisten haben am Montag gegen 11 Uhr an der Ottweilerstraße (Kirchrode) drei Pfauen gejagt, die unter anderem über die Fahrbahn liefen und den Verkehr behinderten.

Hannover. Nach Angaben eines Sprechers der hannoverschen Berufsfeuerwehr waren die rund 70 Zentimeter großen Tiere, die eine Spannweite von mehr als zwei Metern haben, bereits am Sonntag gesichtet worden. Noch sei unklar, wem die bunten Vögel gehören - im Zoo und im Tiergarten würden sie nicht vermisst. Auch private Züchter seien angefragt worden - bisher erfolglos. Ein Pfau wurde schließlich mit einem Kescher eingefangen, zwei weitere der scheuen Tiere flüchteten auf Hausdächer. "Es sind sehr gute Flieger, die nicht so einfach eingefangen werden können - wir müssen die Chance haben, mit einem Kescher ranzukommen", erklärte der Feuerwehrsprecher.

Der Einsatz sei nach rund eineinhalb Stunden zunächst abgebrochen worden. "Die Vögel sind nicht in Gefahr, bieten ein ungewöhnliches Erscheinungsbild - und sind im Straßenverkehr nicht geübt."


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok