Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Polizei sucht falsche Wasserwerker
Hannover Meine Stadt Hannover: Polizei sucht falsche Wasserwerker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 30.11.2015
Dieser Mann soll einer der Täter sein. Quelle: Polizei
Anzeige
Hannover

Am Vormittag dieses Tages öffnete ein 80-jähriger Mann einem Unbekannten seine Wohnungstür. Dieser gab an, Wasserwerker zu sein und mit ihm alle Wasserhähne überprüfen zu müssen. Nur wenige Minuten zuvor hatte der Senior einen Anruf erhalten, bei dem der Besuch eines Monteurs angekündigt worden war.

Nachdem der mutmaßliche Handwerker die Wohnung wieder verlassen hatte, stellte der Mann fest, dass ihm unter anderem Goldmünzen und Schmuck im Wert von etwa 70.000 Euro entwendet worden waren. Die Polizei geht aktuell davon aus, dass der Täter Unterstützung von einem zweiten Unbekannten hatte, der die Wohnung zwischenzeitlich durch die nicht geschlossene Tür betrat und erfolgreich nach Beute durchsuchte.

Einer der Gesuchten, zu dem auch ein Phantombild existiert, ist zirka 1,65 Meter groß, etwa Anfang 30 Jahre alt, hat eine kräftige, leicht untersetzte Statur und einen dunklen Teint. Zur Zeit des Vorfalls hatte er schwarze, zirka drei Zentimeter lange, gegelte Haare und trug einen blauen Monteuranzug sowie eine Brille. Der Täter spricht Deutsch ohne Akzent. Zu seinem Komplizen liegt den Ermittlern keine Beschreibung vor. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige