Navigation:
Überfall auf Discounter

Hannover: Polizei sucht brutale Räuber

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach zwei Männern, die im Januar einen Discounter überfallen haben sollen. Möglicherweise stecken die Täter hinter mehreren Überfällen dieser Art.

Hannover. Die Tat hatte sich am Freitag, 29. Januar, an der Berckhusenstraße (Kleefeld) ereignet. Die Räuber waren gegen 5.40 Uhr über den bereits offen stehenden Lieferanteneingang an der Rodewaldstraße eingedrungen. Sie drohten den Angestellten (25 und 32) mit einer Waffe und ließen sich die Einnahmen aus dem Tresor aushändigen. Anschließend fesselten sie die beiden Ladenmitarbeiter und flüchteten.

Der Täter mit der Schusswaffe soll etwa 1,70 Meter groß und kräftig sein. Sein Komplize ist mit 1,80 Meter etwas größer. Beide sprachen mit osteuropäischem Akzent. Die Polizei prüft, ob die Täter noch weitere Überfälle begangen haben - unter anderem einen versuchten Raub in einem Supermarkt an der Grethe-Jürgens-Straße (List) am 7. Mai.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0511/109 55 55 entgegen.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok