Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Polizei sucht brutale Räuber
Hannover Meine Stadt Hannover: Polizei sucht brutale Räuber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:59 24.05.2016
Hannover

Die Tat hatte sich am Freitag, 29. Januar, an der Berckhusenstraße (Kleefeld) ereignet. Die Räuber waren gegen 5.40 Uhr über den bereits offen stehenden Lieferanteneingang an der Rodewaldstraße eingedrungen. Sie drohten den Angestellten (25 und 32) mit einer Waffe und ließen sich die Einnahmen aus dem Tresor aushändigen. Anschließend fesselten sie die beiden Ladenmitarbeiter und flüchteten.

Der Täter mit der Schusswaffe soll etwa 1,70 Meter groß und kräftig sein. Sein Komplize ist mit 1,80 Meter etwas größer. Beide sprachen mit osteuropäischem Akzent. Die Polizei prüft, ob die Täter noch weitere Überfälle begangen haben - unter anderem einen versuchten Raub in einem Supermarkt an der Grethe-Jürgens-Straße (List) am 7. Mai.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0511/109 55 55 entgegen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!