Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Polizei nimmt mutmaßlichen Rollerdieb fest
Hannover Meine Stadt Hannover: Polizei nimmt mutmaßlichen Rollerdieb fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 25.06.2017
Anzeige
Hannover

Gegen 2.10 Uhr war den Polizisten der mit zwei Personen besetzte Roller aufgefallen - zum einen, weil dieser, von der Blumenauer Straße kommend, in die Fußgängerzone der Limmerstraße einfuhr und zum anderen, weil der Sozius keinen Helm trug.

Als die beiden Männer auf die beabsichtigte Kontrolle aufmerksam geworden waren, ließen sie ihr Gefährt auf die Seite fallen und liefen davon. Nach kurzer Verfolgung stellten die Beamten den 17-Jährigen an der Kreuzung Stärke-/Elisenstraße, seinem Kumpel gelang es, unerkannt zu flüchten.

Da der Hannoveraner nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war, keinen Eigentumsnachweis über den Helm erbringen konnte und zudem unter der Wirkung von Betäubungsmitteln stand, wird gegen ihn nun wegen des Verdachts des schweren Diebstahls (Roller), des Diebstahls (Helm), des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des Führens eines Kfz unter Drogeneinfluss ermittelt.

Nachdem ein Arzt dem Jugendlichen unter anderem eine Blutprobe entnommen hatte, wurde er am frühen Samstagmorgen in die Obhut seiner Eltern übergeben. Zeugen, die Hinweise zu der weiterhin gesuchten, männlichen Person geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion West unter der Rufnummer 0511 109-3920 in Verbindung zu setzen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige