Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Polizei fasst mutmaßliche Autodiebe
Hannover Meine Stadt Hannover: Polizei fasst mutmaßliche Autodiebe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 22.06.2016
Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Hannover

Ein Richter hat gegen das Duo Untersuchungshaft erlassen.

Eine Streifenwagenbesatzung hatte am Montagmittag an der Walderseestraße einen langsam fahrenden VW Golf bemerkt, dessen beide Insassen sich offenbar auffällig für die am Straßenrand geparkten Fahrzeuge interessierten.

Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Polizisten im Kofferraum des Wagens Aufbruchwerkzeug und zwei Autokennzeichen fest - hierbei handelt es sich um sogenannte "Dubletten", die in der Regel zur Begehung von Straftaten genutzt werden.

Bei der weiteren Überprüfung und Durchsuchung der beiden Männer fanden die Beamten acht falsche 100 Euroscheine, insgesamt vier kopierte PKW-Schlüssel mit Transponder - diese werden von professionellen Autodieben genutzt, um Fahrzeuge zu entwenden. Die beiden Tatverdächtigen wurden daraufhin festgenommen, sie machen gegenüber der Polizei keine Angaben.

Weitere Ermittlungen ergaben, dass diese Form von kopierten Schlüsseln und die dazugehörigen Transponder nur gefertigt werden können, wenn die Täter bereits Schlösser des zu stehlenden Fahrzeugs entwendet haben.

Die Schlüssel in diesem Fall wurden nach Überprüfung durch ein Autohaus offenbar für vier VW T5 hergestellt.

Ein Richter erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover Untersuchungshaft wegen Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls und Geldfälschung gegen das Duo.

Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang alle Eigentümer von VW T5 zu prüfen, ob an ihren Fahrzeugen Schlösser fehlen - insbesondere sollten Fahrzeughalter das Schloss an der Heckklappe überprüfen. Geschädigte wenden sich bitte unter der Rufnummer 0511 109-2717 an die Polizeiinspektion Ost.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Polizeieinsatz in Vahrenwald: Zwei Männer haben die Santander-Bank überfallen. Sie bedrohten den Filialleiter mit einer Waffe und flüchteten mit der Beute.

23.06.2016

Zwei Forscher aus der Region Hannover sind bei einer Wanderung in der Gluthitze im US-Bundesstaat Arizona ums Leben gekommen. Ein dritter Mann aus der Region Hannover überlebte den Ausflug ins Santa-Catalina-Gebirge am Sonntag schwer verletzt.

22.06.2016

Dieses Problem lässt sich nicht aussitzen: Laut Umfrage der City-Gemeinschaft gibt es für Passanten zu wenig Bänke.

25.06.2016
Anzeige