Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Polizei ermahnt 103 Fahrradfahrer
Hannover Meine Stadt Hannover: Polizei ermahnt 103 Fahrradfahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:52 09.09.2010
Die Polizei will in Hannover häufiger Fahrradfahrer kontrollieren.

Hannover. Dabei stellten Beamte 103 Verstöße gegen Verkehrsregeln fest. „39 Radfahrer fuhren trotz Verbots in der Fußgängerzone, in 14 Fällen wurden rote Ampeln überfahren“, berichtete ein Polizeisprecher. 38 Radler seien auf dem Gehweg unterwegs gewesen oder hätten nicht den vorhandenen Radweg genutzt – drei hätten sogar während der Fahrt telefoniert.

Polizisten ermahnten aber auch neun Fußgänger. Sie waren bei Rotlicht über die Straße gegangen. 23-mal sprachen Beamte Verwarnungen aus. „Die Reaktionen der Betroffenen gingen stark auseinander“, so der Polizeisprecher. Sie hätten von Einsicht in ihr Fehlverhalten bis zu völligem Unverständnis für die Polizeiaktion gereicht. „Die Resonanz der Passanten war dagegen durchweg positiv“, sagte der Sprecher weiter. „Sie begrüßten das Einschreiten und die hohe Polizeipräsenz in der Innenstadt.“

Die soll es künftig häufiger geben. Schon jetzt planen die Uniformierten weitere Kontrollen in der City.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fünf verprügelte Beamte, ein großer Scherbenhaufen und eine brutale 15-Jährige – Punker lieferten sich in der City eine heftige Auseinandersetzung mit der Polizei.

09.09.2010

Mit zusätzlichen Bauten für ein großes Publikum auf dem Flughafen Tempelhof möchte der Berliner Senat die begehrte Austragung des Eurovision Song Contest 2011 in die Hauptstadt holen. Ist Hannover aus dem Rennen?

09.09.2010

Der TUI-Aufsichtsrat hat in einer Strategiesitzung aauf Mallorca über künftige Perspektiven für das Reisegeschäft beraten. Entscheidungen waren jedoch nicht zu erwarten, hieß es in Unternehmenskreisen in Hannover. 

09.09.2010