Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Peter Maffay erhält Leibniz-Ring
Hannover Meine Stadt Hannover: Peter Maffay erhält Leibniz-Ring
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:19 02.07.2015
STEHT IHM: Peter Maffay zeigt seinen Leibniz-Ring, neben ihm Liz Mohn von der Bertelsmann-Stiftung. Quelle: Dröse
Anzeige
Hannover

Dieser Mann hat Größe – und vor allem ein riesiges Herz: Peter Maffay (65). Für sein besonderes soziales Engagement wurde der Musiker bereits mehrfach ausgezeichnet. Am Donnerstagabend kam eine weitere Ehrung hinzu: Der Presse-Club Hannover hat dem Bundesverdienstkreuz-Träger vor 400 Gästen den Leibniz-Ring verliehen. Sigmar Gabriel (55) findet in seiner Laudatio im Beethovensaal des Hannover Congress Centrum die passenden Worte: „herausragende Persönlichkeit“, „musikalisches Universalgenie“, „Pionier“. Er erhalte den Leibniz-Ring nicht nur wegen seiner jahrzehntelangen Karriere, in der er sich immer wieder neu erfinde, sondern weil er sich um Menschen kümmere, die es schwer haben.

„Solidarität und Mitgefühl, das sind die zwei Dinge, um die es Peter Maffay neben der großen Liebe zur Musik geht“, sagt der Vize-Kanzler. Ministerpräsident Stephan Weil (56) beschreibt das Musiker-Urgestein als „Künstler, der sich nie genug war, sondern immer versucht hat, sich für die Gesellschaft einzusetzen“.

Foto: Rainer Droese

Als Peter Maffay dann auf der Bühne steht, den Ring in der Hand, wirkt er fast etwas verlegen. „Ich habe eben als ich noch in der ersten Reihe saß, überlegt wie ich den Raum heimlich verlassen kann“, gibt er zu und lacht. Nicht, weil er nicht gerne hier sei, sondern „weil ich weiß, dass all die tollen Worte nicht nur einem selbst gelten“. Alles, für das der Ring stehe, reiche er an sein Team weiter. Vorjahrespreisträgerin Rita Süssmuth (78) ist voll des Lobes: „Der Mann ist ein Tausendsassa – nicht nur musikalisch, sondern auch sozial hochengagiert“, sagt die Ex-Bundesministerin. Der Leibniz-Ring wird seit 1997 vergeben. Neben der Ex-Bundesministerin haben Ex-Bundespräsident Roman Herzog (81), Regisseur Sönke Wortmann, Teresa Enke (38, Witwe von 96-Torwart Robert Enke, †32) und Neurochirurg Madjid Samii (78, trägt sein Exemplar zur Verleihung natürlich!) dieses ganz besondere Schmuckstück zu Hause. Ein wirklich schöner Abend!

Jana Meyer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige