Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Passant findet Kauz in Alt-Laatzen
Hannover Meine Stadt Hannover: Passant findet Kauz in Alt-Laatzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:37 31.05.2018
Hannover

Am gestrigen Dienstag wurden die Tierretter der Ortsfeuerwehr Rethen zu einem verletzten Kauz in die Hildesheimer Straße in Alt-Laatzen gerufen.

Ein Passant hatte den Kauz gefunden und vorerst in einer Tasche gesichert. Die Tierretter nahmen den Kauz auf und brachten ihn zur weiteren Behandlung in die Tierärztliche Hochschule.

Gut gemeint, aber nicht nötig

Dort stellten die Ärzte jedoch schnell fest, dass das Tier nicht wirklich verletzt war. Der circa zwei Monate alte Kauz sei in einer Phase, in der er beginnt, seine Umwelt selbst zu erkunden. "Der Finder hat es sicher nur gut gemeint, aber in so einem Fall sollte man das Tier besser in Ruhe lassen", sagt TiHo-Sprecherin Sonja von Brethorst.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!