Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Partygast mit Flasche niedergeschlagen
Hannover Meine Stadt Hannover: Partygast mit Flasche niedergeschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 04.06.2015
Anzeige
Hannover

Die rätselhafte Attacke geschah schon Donnerstag vor einer Woche gegen zwei Uhr nachts: Da kam der junge Mann (24) mit einer Freundin (19) aus dem Gebäude. Beide hatten eine Party in der Rinderklinik besucht.

Als das Paar gerade am Haupteingang war, schlug ein Unbekannter zu und zertrümmerte eine Flasche auf dem Kopf des jungen Mannes. Der ging bewußtlos zu Boden. Zwei Studenten (35) kamen ihm zu Hilfe, der Täter rannte davon.

Erst am nächsten Tag erstattete das Opfer Anzeige. Bei dem Flüchtigen soll es sich um einen 20 bis 30 Jahre alten, 1,70 bis 1,80 Meter großen Mann mit dunklen Haaren handeln, der dunkel gekleidet war und einen Vollbart trug. Wer Hinweise geben kann, setzt sich bitte mit dem Polizeikommissariat Südstadt unter der Telefonnummer 0511 109-3217 in Verbindung.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Brutaler Angriff in der City: Ein Unbekannter hat einen Spaziergänger (60) angegriffen und schwer verletzt.

03.06.2015

Bei den Ermittlungen gegen einen Bundespolizisten wegen möglicher Misshandlungen von Flüchtlingen in Hannover sucht die Staatsanwaltschaft weiter nach den beiden potenziellen Opfern. Und es gibt neue Vorwürfe gegen die Beamten.

03.06.2015

Wird die Üstra zum Großlogistiker? Geht es nach Oberbürgermeister Stefan Schostok, könnte das bereits ab 2025 Realität werden. Bis dahin solle ein Konzept für den Warentransport mit Stadtbahnen entwickelt werden. Das verkündete er am Montag auf einer Diskussion zur „Mobilität der Zukunft“ in Niedersachsen.

05.06.2015
Anzeige