Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Niedersachsens Polizei fahndet auch bei Twitter
Hannover Meine Stadt Hannover: Niedersachsens Polizei fahndet auch bei Twitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:07 01.12.2015
Anzeige
Hannover

Die Online-Fahndung dort läuft genauso ab wie bei Facebook, wo das LKA seit drei Jahren aktiv ist. Zunächst werden die Öffentlichkeitsfahndungen mit Phantombildern oder Bildern aus Überwachungskameras auf der Internetseite des LKA eingestellt. Anschließend setzt die Behörde einen Link bei Facebook und – ab heute Mittag – bei Twitter ein, auf den die Nutzer reagieren können.

Der Präsident des Landeskriminalamts, Uwe Kolmey, sagt: „Nachdem wir mit der zusätzlichen Fahndungsergänzung über Facebook bisher schon erfolgreich waren, erhoffen wir uns auch mittels Twitter viele Follower und hierdurch zügige Ermittlungserfolge.

https://twitter.com/PolizeiNI_Fa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schauspielerin Veronica Ferres (50) und ihr Mann, der Unternehmer Carsten Maschmeyer (56), haben Flüchtlingsfamilien aus Syrien bei sich aufgenommen. 

01.12.2015

Für kunterbunten Ideen des Künstlers Andora hatten sich Hannovers Kulturpolitiker nicht erwärmen können, aber eine Runderneuerung sollte die Raschplatz-Hochbrücke dann doch bekommen: Frischer Belag, neues Geländer und die weinroten Stelen sind schon etwas länger fertig - die drei kopfüber hängenden VW-Modelle von Andreas von Weizsäcker strahlen jetzt wieder in leuchtendem Weiß.

01.12.2015

Die Polizei Hannover sucht mit einem Phantombild nach einem Unbekannten, der sich und einem Komplizen am Montag dem 5. Oktober gegen 10:30 Uhr unter einem Vorwand Zutritt zu einer Wohnung am Bussilliatweg (Herrenhausen) verschafft und Beute gemacht hat.

30.11.2015
Anzeige