Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Neue Müllwagen für enge Straßen?
Hannover Meine Stadt Hannover: Neue Müllwagen für enge Straßen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 07.08.2016
KEIN DURCHKOMMEN: Mit den Müllfahrzeugen kann Aha nicht mehr ohne Unfallgefahr in Straßen wie den Tronjeweg in Badenstedt kommen. Quelle: Frank Wilde
Anzeige
Hannover

Das berichtete Aha-Geschäftsführer Thomas Schwarz gestern im Abfallwirtschaftsausschuss der Region. „Mit der Entscheidung im Oktober können Sie dann die Weichen stellen“, sagte Schwarz in Richtung Ausschuss-Mitglieder.

Wie berichtet, hatte Aha Mitte Juni 70 Anlieger von Stichstraßen in einem Wettberger Wohngebiet darüber informiert, dass ihr Hausmüll nicht mehr abgeholt werden könne, da die Straßen zu eng für die Müllfahrzeuge seien. Als Hauptgrund gab Aha zugewachsene Straßen, ein hohes Parkaufkommen und neue Arbeitsschutzbestimmungen an. Die Anlieger sollten ihre Mülltonnen künftig an die Hauptstraße stellen - für die meisten eine körperliche Überforderung, da sie im Seniorenalter sind. „Das war auch ganz sicher nicht der richtige Ansatz“, sagte Schwarz.

Nach erster Abwägung der Vor- und Nachteile, läuft es auf den Ankauf kleinerer Müll-Fahrzeuge hinaus, die der Entsorger anschaffen müsste, damit die Fahrzeuge in die engen Straßen kommen. Denn nicht nur in Wettbergen gibt es diese Schwierigkeiten, regionsweit hat Aha mehr als 1700 Straßen ausfindig gemacht, in denen es ein ähnliches Problem gibt.

Neben den kleineren Fahrzeugen, die sich Aha aus Göttingen geliehen hat, gibt es noch einen weiteren Versuch mit Sammelstellen. Die Tonnen holt Aha mit Transportern vor den Hauseingängen ab, bringt sie zu Sammelstellen und fährt sie dann wieder vor die Haustüren. „Hierin sehen wir vor allem einen erheblichen Zeitverlust“, so Thomas Schwarz.

Er führte weiter aus, dass ein kleines Müllfahrzeug etwa 120 000 Euro koste und die Produktion rund ein Jahr dauere, da es in Deutschland nur zwei Firmen gebe, die solche Fahrzeuge herstellen und demzufolge lange Lieferzeiten hätten. „Das Problem mit den engen Straßen sind wir in der Vergangenheit vielleicht zu passiv angegangen“, sagte der Aha-Chef weiter.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Schnitt nur 32 Gäste am Tag: Die Zahlen, die die Stadt zur Besucherentwicklung im Museum Schloss Herrenhausen herausgebenen hat, waren alarmierend - und offenbar falsch

07.08.2016

Party auf dem Fährmannsfest oder lieber ein gemütliches Glas Wein? Unsere Tipps fürs Wochenende in Hannover.

04.08.2016

Bei einer Kollision zwischen einem 14 Jahre alten Radfahrer und dem VW Golf eines 25-Jährigen am Vinnhorster Weg hat sich heute Mittag gegen 13 Uhr der Radler schwere Verletzungen zugezogen.

04.08.2016
Anzeige