Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Mord im Asia-Imbiss
Hannover Meine Stadt Hannover: Mord im Asia-Imbiss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 14.11.2016
Die Polizei hat das Asia-Restaurant abgesperrt. Quelle: Elsner
Anzeige
Hannover

Die Tat geschah am Montag gegen 14.30 Uhr im hinteren Bereich des "Lahuo"-Restaurants im A-2-Center. Der Imbiss liegt direkt neben Realkauf.

In der Küche gerieten zwei Männer (36 und 29) in Streit. Der Jüngere griff offenbar zum Messer und stach auf den älteren Gegner ein. Der brach zusammen. Zeugen alarmieren den Notarzt, doch der konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der Täter flüchtete. Allerdings konnte die Polizei den Verdächtigen noch in der Nähe des Tatorts festnehmen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sache schlug bundesweit Wellen. Haben Bauarbeiter im August bei den Arbeiten am Landtag die sterblichen Überreste des Grafen Philipp Christoph von Königsmarck gefunden, der in der Nacht des 11. Juli 1694 im Leineschloss spurlos verschwand und wohl einem Mord zum Opfer fiel? Es sieht nicht danach aus. Sämtliche Ergebnisse der Untersuchung der Knochenfunde sowie historische Recherchen sprechen dagegen.

14.11.2016

Auf den Straßen in Deutschland wird es möglicherweise rutschig. Angesichts gefrorener Böden könnte der Regen am Dienstagmorgen Folgen haben. Auch in Hannover droht Blitzeis.

14.11.2016

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag 25 Autos beschädigt.

14.11.2016
Anzeige