Navigation:

35 Millionen Euro sind für die Verlegung der Unfallklinik von der Marienstraße ins Friederikenstift vorgesehen.

|
Sanierung

Hannover: Millionen für unsere Kliniken

Bis zum Jahr 2020 fließen 125 Millionen Euro in Neubauprojekte von Krankenhäusern in Stadt und Umland. Hintergrund ist ein neu eingerichtetes Sondervermögen des Landes.

Hannover. Sozialministerin Cornelia Rundt (SPD) erläuterte am Donnerstag die Verteilung des Geldes. Derzeit gibt es 180 Krankenhäuser im Land. Rundt geht davon aus, dass in den Häusern ein Sanierungsstau von 1,7 Milliarden Euro aufgelaufen ist. In den kommenden Jahren bis 2020 sollen nun 1,36 Milliarden investiert werden. Rundt: „Eine Größenordnung, die es für Niedersachsen noch nie gegeben hat.“ 600 Millionen der Gesamtsumme sind Kredite, die die Krankenhäuser aufnehmen müssen, die aber das Land bezahlt. Rund ein Drittel der 1,3 Milliarden kommt von den Kommunen, denen die Kliniken gehören.

Der größte Einzelposten im Raum Hannover sind 48 Millionen Euro für den Neubau des Klinikums Wahrendorff in Sehnde-Ilten. Geschäftsführer Rainer Brase: „Wir rechnen 2020 mit der Einweihung.“ Der Neubau mit rund 300 Betten soll sieben alte Klinikteile ersetzen, die über mehrere Orte verteilt sind. In Köthenwald entsteht ein zusammenhängender Komplex aus fünf Gebäuden um einen Innenhof. Es gibt nur noch Ein- und Zweibettzimmer. Die Gebäude mit den Stationen sind zweistöckig. Brase: „Sie können bei Bedarf um eine Etage aufgestockt werden.“ Die Gesamtkosten sind mit 65 Millionen Euro angesetzt.

Auch der evangelische Diakovere-Verbund ist auf der Landesliste. 35 Millionen Euro sind für die Verlegung der Unfallklinik von der Marienstraße ins Friederikenstift vorgesehen, nochmals 35 Millionen für den Neubau der Frauenkliniken von Diakovere am Kinderkrankenhaus Auf der Bult. Das Kinderkrankenhaus bekommt dafür voraussichtlich rund zwölf Millionen. Das Klinikum Region Hannover bekommt 6,9 Millionen für einen Neubau der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Wunstorf. Nicht auf der Liste ist ein angestrebter Neubau des Robert-Koch-Krankenhauses in Gehrden für rund 80 Millionen Euro. Ministerpräsident Weil (SPD) habe aber gestern bei einem Besuch eine positive Haltung signalisiert, teilte das Klinikum mit.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok