Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Messerattacke in Männerwohnheim
Hannover Meine Stadt Hannover: Messerattacke in Männerwohnheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:08 17.09.2016
Festnahme in Männerwohnheim in Hannover: Ein 20-Jähriger attackiert 52-Jährigen mit Messer.
Anzeige
Hannover

Bisherigen Ermittlungen zufolge waren die beiden Männer, die gemeinsam ein Zimmer in dem Wohnheim bewohnten, in Streit geraten. Worum es bei dem Streit ging, ist bislang noch unklar.

Der Streit eskalierte: Der 20-Jährige griff zu einem Messer, stach damit mehrfach in den Oberkörper des 52-jährigen Mannes. Anschließend alarmierte er selbst die Polizei.

Die Einsatzkräfte nahmen den jungen Mann noch am Tatort fest. Das Opfer wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen im Treppenhaus gefunden. Der 52-Jährige kam in ein Krankenhaus.

Der Täter soll noch am Sonnabend einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Althusmann gegen Weil - so lautet das Duell bei der Landtagswahl 2018. Die CDU-Landespitze nominierte den früheren Kultusminister am Samstag als Spitzenkandidat. Die Zustimmung der CDU-Basis bei einem Parteitag Ende November gilt als Formsache.

17.09.2016

Noch braucht es eine gute Portion Fantasie, um sich vorzustellen, wie schick es einmal werden soll am Hohen Ufer. Gitter und Absperrungen sind im Weg, Sandhaufen und Rohre liegen herum. Aber es geht voran. Die Sanierung der Ufermauer zwischen Roßmühle und Martin-Neuffer-Brücke ist so gut wie abgeschlossen.

20.09.2016

9000 Läufer trotzen der Dunkelheit bei der 14. Auflage des Nachtlauf Hannover am Freitagabend von Sportscheck und BMW.

16.09.2016
Anzeige