Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Mercedes kracht in Mauer - Frau tot
Hannover Meine Stadt Hannover: Mercedes kracht in Mauer - Frau tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:41 26.09.2016
Gegen diese Mauer prallte der Mercedes in Altwarmbüchen. Quelle: Elsner
Anzeige
Hannover

Die Rentnerin (88) saß auf dem Beifahrersitz eines Mercedes, als ihr Lebensgefährte (86) mit dem Auto gegen einen Unterstand für Einkaufswagen fuhr. Wie es dazu kam, ist noch nicht abschließend geklärt. Die Polizei ermittelt.

Nach dem vorläufigen Stand der Ermittlungen wollte der 86-
Jährige gegen 15.50 Uhr den Mercedes an der Bothfelder Straße einparken. Unklar ist noch, warum er plötzlich so stark beschleunigte, dass der Wagen erst gegen einen Bordstein prallte, dann ein Verkehrszeichen rammte, über den Supermarktparkplatz raste und schließlich frontal auf einen Unterstand für Einkaufswagen fuhr und erst an einer Wand zum Stehen kam.

Die 88 Jahre alte Beifahrerin aus Isernhagen hatte laut Polizei offensichtlich keinen Sicherheitsgurt angelegt. Sie zog sich bei dem Unfall tödliche Verletzungen zu und verstarb noch an der Unglücksstelle.
Der 86-jährige Fahrer wurde von einem Rettungswagen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus transportiert. Herumfliegende Trümmerteile beschädigten darüber hinaus drei auf dem Parkplatz stehende Fahrzeuge. Nach Schätzungen der Polizei beläuft sich der entstandene Gesamtschaden auf 10 000 Euro.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige