Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Mehrere Schüler durch Reizgas verletzt
Hannover Meine Stadt Hannover: Mehrere Schüler durch Reizgas verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 22.01.2016
Anzeige
Hannover

Um kurz nach 10 Uhr rückte die Feuerwehr mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften zu der Schule aus. „Die Schüler, die über die Beschwerden klagten, hatten sich im Bereich der Aula aufgehalten“, sagt Feuerwehrsprecher Michael Hintz. 19 der 47 verletzten Jungen und Mädchen wurden mit einem Großraumrettungswagen zur weiteren medizinischen Versorgung in die Medizinische Hochschule und die Kinderklinik Auf der Bult gebracht. Die anderen Jugendlichen konnten vor Ort versorgt werden.

Zur Galerie
Foto: Elsner

Die Ursache für den Zwischenfall war vermutlich Reizgas. Als Verantwortliche konnte die Polizei nach Hinweisen eine 16-Jährige Schülerin ermitteln. Der Schulbetrieb wurde eingestellt. Eine Lehrerin, die auf dem glatten Hof ausrutschte und stürzte, kam ebenfalls in die Klinik. Vermutlich sei in der Pausenzeit Reizgas versprüht worden, sagte der Feuerwehrsprecher. Darauf deuteten die Reizungen der Atemwege und Augen sowie die Übelkeit der Kinder hin. Insgesamt waren 42 Rettungskräfte und 20 Einsatzfahrzeuge vor Ort.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige