Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Preise für Maschinenbau-Absolventen
Hannover Meine Stadt Hannover: Preise für Maschinenbau-Absolventen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 17.04.2019
STOLZ: Stiftungsvorsitzender Joachim Meinecke (2. von links) und sein Vize Hans-Hermann Dehmel beglückwünschen die Preisträger. Quelle: Foto: Behrens
Hannover

Sie haben nicht nur besonders gut, sondern auch besonders schnell gearbeitet. Dafür sind am Mittwoch 14 Absolventen der Fakultät für Maschinenbau der Leibniz Universität mit dem Dr.-Jürgen-Ulderup-Preis ausgezeichnet worden.

Insgesamt sind 35 000 Euro ausgeschüttet worden: Je 1500 Euro erhielten die sechs Bachelor-, je 2000 Euro die sechs Master-Absolventen. Drei ehemalige Studenten wurden für ihre Promotionen mit Preisen ab 4000 Euro geehrt.

Die Auszeichnungen werden jedes Jahr von der „Dr.Jürgen und Irmgard Ulderup Stiftung“ vergeben. Jürgen Ulderup (1910 – 1991) war ein erfolgreicher Unternehmer, dessen Firma in Lemförde (Kreis Diepholz) zu den führenden Zulieferbetrieben der Automobilindustrie zählte. Aus- und Weiterbildung standen immer schon in seinem Fokus, auch, da seine Arbeiter zum größten Teil Flüchtlinge aus dem Osten waren und erst angelernt werden mussten. Ihr Vermögen steckten er und seine Frau in die 1983 gegründete Stiftung, die sich der Bildung und Qualifikation in Wissenschaft und Forschung widmet.

Von Andreas Krasselt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Friederikenstift freut sich über die Einrichtung eines weiteren Zimmers auf der Palliativstation. Möglich machte die Investition eine Spende über 30.000 Euro.

17.04.2019

Jean van den Berg war Hannovers ältester aktiver Musiker. Noch mit 104 Jahren trat er Weihnachten vor seinen Mitbewohnern der Kursana-Villa auf. In der Nacht zu Mittwoch ist er für immer verstummt.

17.04.2019

Nach mehr als zwei Jahren nach dem tödlichen Unfall begann am Mittwoch der Prozess: Lkw-Fahrer Norbert K. hatte am ZOB Hannover einen Radfahrer überfahren. Die Hinterbliebenen zweifeln an seiner Reue.

17.04.2019