Navigation:
Kriminalität

Hannover: Mann vor S-Bahn gestoßen

Beamte des Polizeikommissariats Langenhagen haben am Samstag, 30.01.2016, gegen 17:45 Uhr, am Bahnhof Langenhagen-Mitte einen 22-Jährigen festgenommen. Er steht im Verdacht, kurz zuvor versucht zu haben, einen 19-Jährigen vor eine einfahrende Schnellbahn zu stoßen.

Hannover. Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte der 19-Jährige am Bahnsteig von Gleis 4 auf die einfahrende Schnellbahn der Linie 4 in Richtung Hannover gewartet. Unmittelbar vor Einfahrt des Zuges trat der 22-Jährige nach Zeugenaussagen plötzlich von hinten an ihn heran und stieß ihn mit beiden Händen in Richtung des Gleises. Das Opfer geriet ins Straucheln, konnte aber im letzten Moment einen Sturz ins Gleisbett verhindern.

Der einfahrende Zug kam unmittelbar danach zum Stehen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet hatten, alarmierten die Polizei und hielten gemeinsam mit dem Opfer den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Beamten fest. Der offenbar geistig verwirrte 22-Jährige soll nach Absprache mit der Staatsanwaltschaft in eine psychiatrische Klinik eingeliefert werden. ots


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Welche Koalition soll den Rat der Landeshauptstadt regieren?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok