Navigation:

© Dröse

Stadtentwicklung

Hannover: MHH plädiert für Neubauten

Die Landesregierung überlegt derzeit, wie sie das Geld für die Modernisierung der MHH und des Uni-Klinikums Göttingen auftreiben kann. Bei der MHH schlummern schon seit Jahren Pläne in den Schubladen, wie sich die Hochschule baulich verändern kann. 2009 wurde ein Masterplan vorgestellt, der die Entwicklungsplanung der nächsten 15 Jahre umfasste.

Kernidee: Die Parkdecks sollen verschwinden, die Kliniken verbunden mit einem zentralen Eingangsbereich an die Karl-Wiechert-Allee heranrücken. Damals hieß es, dass die Finanzspritze mit einem hohen dreistelligen Millionenbetrag gefüllt sein müsste.

Derzeit spricht die MHH von einem Sanierungsstau in Höhe von einer Milliarde Euro. „Die Kinderklinik und das zentrale Bettenhaus sind stark sanierungsbedürftig“, sagt MHH-Sprecher Stefan Zorn. Die MHH bevorzugt zwei Neubauten als eine Sanierung im Bestand. Zumindest beim Bettenhaus ist das Land aber noch nicht restlos von einem Neubau überzeugt (NP berichtete). Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) räumte ein, dass das Land die Hochschulkliniken in der Vergangenheit vernachlässigt habe. Nun könne man die Milliardenbeträge nicht einfach aus dem Haushalt nehmen.

Das Problem: Die MHH ist in die Jahre gekommen, sie ist bereits über 50 Jahre alt. Es knirscht und knackt in allen Gelenken. Seit 2000 sind 200 Millionen Euro in die Hochschule und ihre Kliniken geflossen. Laut MHH-Präsident Christopher Baum ist das allenfalls kosmetische Chirurgie. „Würden wir in der gleichen Geschwindigkeit wie bisher sanieren, würde es mehr als 60 Jahre dauern, alle Liegenschaften zu sanieren“, sagte Baum im NP-Interview.

Und so wundert es nicht, dass es auch schon mal Kritik an der Hygiene in der MHH gibt. Im März 2014 veröffentlichte „Stern online“ Bilder von „gammelnden Klimaanlagen“ und „maroden Luftfilteranlagen in OP-Sälen“. Zu der Zeit waren zwei OP-Bereiche in den Gebäuden K 2 und K 5 sanierungsbedürftig. „Stern online“ sprach von einem „Patientenrisiko“. Trotz der schlimmen Bilder konnte das MHH-Präsidium die Zweifel an der Patientensicherheit entkräften.

ton


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok