Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Luxuswagen fängt während der Fahrt Feuer
Hannover Meine Stadt Luxuswagen fängt während der Fahrt Feuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 17.04.2019
TECHNISCHER DEFEKT: Während der Fahrt ging ein Wiesmann Roadster (rechts) in Flammen auf. Der Fahrer konnte sich retten. Quelle: Foto: privat
HANNOVER

Wegen eines technischen Defekts ist am Mittwoch ein Luxusschlitten der Marke Wiesmann Roadster während der Fahrt in Flammen aufgegangen. Der 68 Jahre alte Fahrer konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, teilte die Polizei mit. Der Roadster hat einen Neuwert von 128.000 Euro bis 190.000 Euro je nach Ausstattung.

Der Sportwagen hatte gegen 12.20 Uhr auf der Straße Breitentrift in Isernhagen-Süd Feuer gefangen. Der Weg führt unter anderem zum Seefugium, einer Eventlocation, die 2016 weltweite Beachtung fand: Während seines Besuches der Hannover Messe 2016 hatte der damalige US-Präsident Barack Obama im Seefugium übernachtet.

So sieht der Wagen normalerweise aus. Quelle: Wiesmann

Die Flammen hatte der Fahrer zunächst am hinteren rechten Radkasten bemerkt, er versuchte das Feuer zunächst noch zu löschen – vergeblich, die Flammen hatten sich zu schnell ausgebreitet. Der Wiesmann Roadster brannte vollständig aus.

Von NP/voi

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!