Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Lkw brannte auf der A2 - Fahrer unverletzt
Hannover Meine Stadt Hannover: Lkw brannte auf der A2 - Fahrer unverletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:24 24.03.2015
Hannover

Geistesgegenwärtig reagiert: Der Fahrer (67) eines brennenden Sattelzuges konnte Dienstag Mittag sein Fahrzeug gerade noch rechtzeitig auf dem Seitenstreifen der A 2 abstellen und sich selbst aus der Zugmaschine retten. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand mit Wasser und einem großen Schaumteppich.

Der 67-Jährige war gegen 11.50 Uhr mit seinem unbeladenen Lkw Richtung Berlin unterwegs. Kurz vor dem Autobahnkreuz Ost machten ihn plötzlich andere Fahrer auf Rauch an seiner Zugmaschine aufmerksam. Nach dem Abstoppen seines Lastwagens versuchte er noch vergeblich, die Flammen mit seinem Feuerlöscher zu ersticken.

Die Zugmaschine wurde komplett zerstört. Der Schaden liegt bei etwa 10 000 Euro. Ursache war laut Polizei vermutlich ein technischer Defekt. Die A 2 wurde für etwa 45 Minuten voll gesperrt. Folge: bis zu 8 Kilometer Rückstau.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!