Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Lernwelt für 21 Millionen Euro
Hannover Meine Stadt Hannover: Lernwelt für 21 Millionen Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 14.03.2017
SO SOLL ES AUSSEHEN: Die Schule bekommt drei Geschosse und ist gut 100 Meter lang. Quelle: Region Hannover
Hannover

„Hier entsteht eine Lernwelt, die den Schülern ganz neue Möglichkeiten eröffnet“, sagte Re- gionspräsident Hauke Jagau mit deutlich spürbarer Vorfreude.

Immerhin rund 21 Millionen Euro lässt sich die Region das Bauprojekt kosten, fertiggestellt soll es zum Ende der Sommerferien 2018 sein. Das dreigeschossige Gebäude an der Janusz-Korczak-Allee gegenüber dem Kinderkrankenhaus bietet mit seiner Gesamtfläche von rund 7800 Quadratmetern Platz für 124 Räume. Die zwei repräsentativen, hellen Pausenhallen und die beiden unterschiedlich großen Innenhöfe gliedern das Gebäude und sorgen für Übersichtlichkeit und Licht. Zurzeit besuchen 160 Schülerinnen und Schüler die Förderschule Auf der Bult.

Den Status hat die Einrichtung, weil die Schüler zum Teil erhebliche emotionale oder soziale Auffälligkeiten haben. Die Schüler werden dort nach Vorgaben einer Grund- und Hauptschule bis Klasse neun unterrichtet. Die meisten Kinder waren durch ihr hohes Aggressionspotenzial aufgefallen und bleiben durchschnittlich knapp zwei Jahre in der Förderschule Auf der Bult, bevor sie an ihre alten Schulen zurückkehren oder eine Ausbildung beginnen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!