Navigation:

© Symbolbild

Fest der Kulturen

Hannover: LKA warnt vor Fake-News

Achtung: Fake-News in Hannover. Das LKA Niedersachsen warnt vor einer Falschmeldung, die sich im Internet verbreitet.

Hannover. Die Meldung über einen vereitelten Anschlag in Hannover beim "Fest der Kulturen" am Rathaus an diesem Sonntag ist nicht wahr. Die Polizei teilte auf ihren sozialen Netzwerken mit, dass es keinen Einsatz gab. Es wurde kein Abschlag verübt. Einen entsprechenden SEK-Einsatz habe es demnach nicht gegeben, teilte das Landeskriminalamt Niedersachsen auf Twitter mit: "Es wurde kein Anschlag verhindert. Die Falschmeldung war offensichtlich dazu bestimmt, Bürger in Angst und Schrecken zu versetzen." Die Ermittlungen laufen.



Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok