Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Kunden zufrieden mit Üstra
Hannover Meine Stadt Hannover: Kunden zufrieden mit Üstra
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 26.08.2017
BELIEBT: Die Kunden der Üstra sind überwiegend zufrieden mit dem Umternehmen. Quelle: Foto: Kutter
Anzeige
Hannover

Insgesamt wurden 1000 Kunden der Üstra von dem Marktforschungsinstitut Kantar TNS (früher TNS Infratest) befragt. In 13 Kategorien schaffte es das Unternehmen im Vergleich mit 34 anderen Verkehrsunternehmen auf das Siegertreppchen. Besonders zufrieden zeigten sich die Kunden mit der Taktfrequenz, den Anschlüssen und der Schnelligkeit der Beförderung. In diesen Kategorien schnitt die Üstra am besten ab.

Besonders gute Noten gab es auch für die Freundlichkeit des Fahrpersonals, für Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit sowie für die Informationen, die die Kunden bei Störungen oder Verspätungen bekommen.

„Dieser jährliche bundesweite Vergleich zeigt uns, wo wir bereits gut sind und was wir noch verbessern können“, sagte Üstra-Chef André Neiß.

Luft nach oben sieht das Unternehmen unter anderem noch bei der Sauberkeit, sowohl in den Bussen und Bahnen aber auch an den Stationen und Haltestellen. Als eine Maßnahme ist unter anderem dunklerer Fußboden in den neuen TW 3000-Bahnen geplant. Die ersten Fahrzeuge, die ausgeliefert wurden, hatten einen hellen Fußboden, auf dem schnell dunkle Streifen von Schuhabsätzen zu sehen waren, die sich auch kaum entfernen ließen. Der neue, dunklere Boden hingegen soll nicht mehr so schnell schmuddelig wirken.

Außerdem will die Üstra die Informationen bei Störungen weiter verbessern. Das Unternehmen hat kürzlich unter anderem eine Internetseite freigeschaltet, auf der sich verfolgen lässt, welche Aufzüge an den U-Bahn-Stationen derzeit nicht funktionieren.

Von C. Bohnenkamp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Einbrecher waren sich ihrer Sache in Hannover wohl sehr sicher, kamen nachmittags, waren nicht maskiert – und achteten auch nicht darauf, dass eine Kamera alles filmte.

26.08.2017

Bruchlandung beim ersten Alleinflug: Ein Flugschüler (42) legte Donnerstagabend den Flugbetrieb am Airport Hannover lahm – vor den Augen seines Ausbilders.

26.08.2017

Vier Klassen der Grundschule Kestnerstraße (Südstadt) müssen bis Mitte Oktober mit Beginn der Herbstferien täglich in die Albrecht-Dürer-Schule zum Unterricht gebracht werden. Man habe für diese Klassen keine Ersatzräume im Haus finden können, teilte die Stadt am frühen Abend im Schulausschuss mit.

23.08.2017
Anzeige