Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Keine weiteren De-Haën-Altlasten gefunden
Hannover Meine Stadt Hannover: Keine weiteren De-Haën-Altlasten gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 20.04.2018
BISLANG OHNE BEFUND: Die Untersuchungen von Grundstücken an der Constantinstraße gehen noch bis Ende Mai weiter. Quelle: Foto: Dröse
Anzeige
HANNOVER

Die bislang erfolgten radiologischen Untersuchungen weiterer ehemaliger De-Haën-Grundstücke in der List waren ohne Befund, wie die Fachbereichsleiterin Umwelt der Region, Sonja Papenfuß, am Dienstag im Umweltausschuss mitteilte. Die Region hatte 183 Grundstücke an der Constantinstraße ermittelt, die früher dem Chemieunternehmen gehört hatten. Da sie aber nicht als Lagerstätten genutzt wurden, war die Region davon ausgegangen, dass sie nicht mit Altlasten kontaminiert seien.

Dennoch hatte sie, um auf Nummer sicher zu gehen, allen Eigentümer eine kostenlose Überprüfung angeboten. 13 hatten davon Gebrauch gemacht, einige dies definitiv abgelehnt, die meisten sich aber gar nicht zurück gemeldet. Nach den Ergebnissen der Untersuchungen wurden die Eigentümer nun erneut angeschrieben. 59 lehnten eine Untersuchung ab, 45 meldeten sich nicht, aber 66 weitere wollten nun das Angebot annehmen. Bis Ende Mai sollen die Untersuchungen abgeschlossen sein.

Von Andreas Krasselt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine unendliche Geschichte: Erneut hat der Umweltausschuss der Region die Entscheidung über die Neuordnung des Naturschutzgebietes Meerbruchwiesen vertagt. Erst Ende Mai ist nun damit zu rechnen.

20.04.2018

Sobald es im Oktober kühler wird, sollten Winterreifen aufgezogen werden – umgekehrt wird empfohlen: ab Ostern kann Sommer rauf. Die jetzt steigenden Temperaturen haben wieder viele Autofahrer „aufgeweckt“: In den Werkstätten in der Region Hannover gibt es teils Wartezeiten für den Reifenwechsel von mehreren Wochen.

20.04.2018
Wirtschaft EUROPÄISCHER GERICHTSHOF - Kein Freifahrtschein für Tuifly

Die Tuifly hatte gehofft, dass der EuGH sie von den Folgen eines wilden Streiks ihrer Mitarbeiter befreit. Doch die Richter entschieden anders – und hunderte Kunden können auf Entschädigung hoffen.

20.04.2018
Anzeige