Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Keine Ersatzräume für die Grundschule Kestnerstraße
Hannover Meine Stadt Hannover: Keine Ersatzräume für die Grundschule Kestnerstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:25 23.08.2017
Quelle: Wallmüller
Hannover

Die Kinder werden in einem Bus zur Ausweichschule gebracht, beaufsichtigt von städtischen Mitarbeitern. Bis Oktober will die Stadt die Schulräume dann so weit saniert haben, dass dort ein Unterricht möglich ist und die Kinder an ihre Stammschule zurückkehren können, so die Stadt weiter. Über Maßnahmen und Dauer des Busshuttles hat sie die betroffenen Eltern am Dienstagabend informiert.

Bei Arbeiten zu Brandschutzsanierungen in der Grundschule Kestnerstraße waren zwei Wochen vor Ende der Sommerferien statische Probleme in Teilen der Deckenkonstruktionen festgestellt worden. Vier Klassen des Lehrgebäudes mussten deshalb mit Schulbeginn in die Albrecht-Dürer-Schule ausweichen. Die beiden davon betroffenen Flurbereiche, inklusive der über diese Flure erreichbaren Unterrichtsräume, hatte die Stadt vorsorglich gesperrt. Alle übrigen Räume und Bereiche des Gebäudes sind nach Angaben der Verwaltung gefahrlos nutzbar.

Durch den Busshuttle zur Albrecht-Dürer-Schule im Stadtteil Bothfeld müssen die Schüler täglich eine Stunde länger in der Schule bleiben. Denn für die Verbindung hat die Stadt eine Zeitstunde angesetzt, rund 35 Minuten dauert die Anreise morgens, etwa 20 Minute die Rückfahrt mittags. Die Landesschulbehörde habe der Stadt mitgeteilt, dass diese Fahrzeit nicht zu Lasten des Schulunterrichts gehen dürfe.

Die Stadt hat im Ausschuss angekündigt, die Komplettsanierung der Grundschule Kestnerstraße nun um einige Jahre vorzuziehen, geplanter Beginn: Sommer 2018. Problem: Aktuell hat sie noch kein Ausweichquartier.   

von Andreas Voigt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!