Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Kameras in allen Taxis?
Hannover Meine Stadt Hannover: Kameras in allen Taxis?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:45 02.08.2010
Mehr Sicherheit für die Fahrer: Hannovers Taxis sollen mit Videokameras ausgestattet werden. Quelle: Heusel

Hannover. „Das ist beste Prävention“, sagt Peter Größer vom Taxifahrerverein. Erfahrungen aus Bremen stützen seine Forderung. 2008 wurden dort 400 von 470 Wagen mit Kameras ausgerüstet. Ein großer Monitor im Innenraum zeigt dem Fahrgast das Bild. Wolfgang Verbeek vom Taxi-Ruf Bremen: „Es hat seitdem nur einen Überfall auf ein ausgerüstetes Fahrzeug gegeben – und der wurde am nächsten Tag aufgeklärt.“

Die Kamera-Pläne sind eine gute Idee, finden auch Hannovers Ratspolitiker. Sie verweisen jedoch auf den Datenschutz: „Das Video darf nur im Bedarfsfall und im Beisein des Datenschutzbeauftragten abgespielt werden“, sagt Grünen-Vize-Fraktionschef Michael Dette. Die Aufnahmen spätestens nach 24 Stunden zu löschen, fordert CDU-Ratsherr Dieter Küßner: „Die Sicherheit der Taxifahrer geht vor, deswegen finde ich den Vorstoß sinnvoll“. FDP-Fraktionschef Wilfried Engelke forderte, dass die Kamera nur nach Betätigung des Notfallknopfes durch den Fahrer Aufnahmen mache. wig/voi

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei in Hamburg hat vier Trickbetrüger festgenommen, die alte Menschen auf offener Straße bestohlen haben sollen. Die Täter waren vor allem in der Region Hannover unterwegs.

01.08.2010

Glück gehabt: Sonntagvormittag gegen 07.20 Uhr hat ein 65-Jähriger mit seinem Audi einen schweren Verkehrsunfall auf dem Parkplatz „Osterriehe“, zwischen Berkhof und Mellendorf, an der Autobahn 7, Fahrtrichtung Kassel, verursacht. Der Mann fuhr mit deutlich hoher Geschwindigkeit in den Parkplatz ein, raste auf Sitzbänke zu. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt.

01.08.2010

Die Norddeutsche Landesbank hat einem Bericht zufolge eine Strafanzeige gegen einen Ex-Manager ihrer Schweizer Tochter, der Skandifinanz Bank, gestellt.

31.07.2010