Navigation:

Werksleiter Oliver Merkle, Ministerpräsident Stephan Weil und Johnson-Geschäftsführer Johann-Friedrich Dempwolff.© dpa

Wirtschaft

Hannover: Johnson Control investiert 100 Millionen

Der Automobilzulieferer Johnson Controls hat für mehr als 100 Millionen Euro sein Batteriewerk in Hannover ausgebaut. 

Hannover. Mit der Investition reagiert das Unternehmen nach eigenen Angaben vom Montag auf die wachsende Nachfrage nach sogenannten AGM-Batterien (Absorbent Glass Mat). Diese werden häufig in Fahrzeugen mit einer Start-Stopp-Automatik eingebaut. Die Weiterentwicklung der klassischen Auto-Starterbatterie ist ein großes Zukunftsfeld im Bereich der Elektromobilität. Autofahrer kennen die Start-Stopp-Funktion bereits von roten Ampeln.

Im nächsten Schritt entlasten die Batterien den Motor auch beim Rollen auf Gefällstrecken. Dass dieser dabei ausgeht, ist kaum spürbar. "Die Nachfrage nach Start-Stopp-Fahrzeugen wird in den kommenden Jahren weiter stark ansteigen. Bis 2020 werden über 85 Prozent aller in Europa produzierten Neufahrzeuge mit Start-Stopp-Technologie ausgestattet sein", sagte Johann-Friedrich Dempwolff, Geschäftsführer bei Johnson Controls Power Solutions.

Johnson Controls gehe davon aus, dass die Nachfrage bis 2020 auf 56 Millionen Batterien weltweit steigen werde. Aktuell würden 22 Millionen Batterien verkauft. Mit dem Geld seien in Hannover mehr als 14 000 Quadratmeter zusätzliche Produktionsfläche entstanden, teilte das Unternehmen mit. Johnson Controls ist nach eigenen Angaben der weltweit größte Hersteller von Fahrzeugbatterien. Rund 146 Millionen Batterien würden jährlich an Automobilhersteller und Ersatzteilanbieter geliefert. dpa


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok