Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Japan macht die Cebit groß
Hannover Meine Stadt Hannover: Japan macht die Cebit groß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:17 10.11.2016
Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Düsseldorf

Das sind mehr als zehnmal so viele Aussteller wie in diesem Jahr. Eröffnet wird die Cebit auf dem Messegelände von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Japans Premier Shinzō Abe, so der Plan. Auch Hiroshi Ishiguro, einer der weltweit klügsten Roboterforscher kommt, ebenso wie Epson-Präsident Minoru Usui.

Der Konzern bringt unter anderem erstmals in Europa seine Papierrecyclingmaschine fürs Büro mit, kündigte die Messe am Donnerstag auf einem Japan-Tag in Düsseldorf an. "Es erfüllt uns mit Stolz, dass sich die japanische Regierung die Cebit als weltweit führende Veranstaltung für die Digitalisierung ausgesucht hat", sagte Messe-Vorstand Oliver Frese.

Kein Partnerland habe sich in den vergangenen Jahren derart eindrucksvoll präsentiert, betonte er. Japan komme mit der größten Wirtschaftspräsentation, die es je außerhalb des Landes gegeben habe. Besonders stark sei Japan bekanntermaßen in der Robotertechnik. Dort gebe es bereits Hotels, wo Gäste von Robotern betreut würden.

Roboter im Hotel Sunroute

Ein Beispiel: das Hotel Sunroute in Hiroshima. Dort steht ein Roboter in der Nähe der Rezeption und gibt Auskünfte (Foto/Video: Sabrina Friedrich).

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige